Wir sind ein Unternehmen der Gastronomiebranche und kennen die Anforderungen an gute Gastronomie nur zu genau. Wir stehen für Qualität und Innovation in der Gastrowirtschaft. Qualität kann heute nur erreicht werden, wenn sowohl Service als auch Zubereitung der Speisen und das Ambiente stimmen. Die Erfahrung zeigt, das vor allem solche Restaurants lange Bestand haben, die eine Stammkundschaft aufgebaut haben, aber dennoch innovativ sind und vor allem einen exzellenten Service bieten. Es braucht nicht immer einen Sterne-Koch als Küchenchef, aber er sollte sein Handwerk gelernt haben. Viele Restaurants leiden heute darunter, dass Warenlager zu viele Kosten verschlingen und dass Mieten zu hoch sind. Das kann nur durch mehr Umsatz aufgefangen werden. Sehr kurzsichtig ist es, an der Qualität der Speisen zu sparen, weil Gäste das sehr schnell bemerken und ausbleiben. Mittelfristig kann das zum Teil zu erheblichen Einbussen führen.

Wir glauben auch, dass Kunden heute mehr Einfluss haben. Sie können durch Restaurantbewertungen in Onlineportalen ein Gewerbe vernichten oder auch unterstützen. Besitzer sind gut beraten, sich mit diesen sozialen Medien heute auseinanderzusetzen. Das gilt im übrigen auch für die eigenen Webseiten und Auftritte von Lokalen. Viele erwarten heute nicht nur Online-Buchungen, sondern auch Last-Minute-Booking und Nachrichten, wenn reservierte Tische wieder frei geworden sind.

Moderne Restaurants, so ist unsere feste Überzeugung, müssen heute näher am Kunden sein, flexibler in der Auswahl der Gerichte und vor allem internationaler sein. Das betrifft übrigens auch die Ausbildung der Fachkräfte. Englisch ist ein Muss, ein chinesischer Dialekt ein strategischer Vorteil im Gastgewerbe, vor allem in Grossstädten.

Ein Trend der sich zu etablieren scheint sind Food-Trucks. Sie können durchaus gutes Essen bieten, weil sie zum einen geringere Kosten haben für Miete, Personal und Ausstattung, zum anderen aber auch durch eine limitierte Auswahl an Gerichten Kosten sparen. Wenn diese Ersparnisse in die Qualität des Essen gesteckt werden, dann können hier erfolgreich Nischen besetzt werden – und der Kunde kann demnächst Gourmet-Küche am Pommesstand erwarten.