Wer nichts wird, wird Wirt, sagt ein Sprichwort, aber wer dem folgt wird schnell merken, dass es nicht stimmt. Wer im Gastgewerbe arbeitet wird schnell feststellen, dass Können und Wissen die Basis des Erfolgs ausmachen. Dazu kommen Leidenschaft und die Bereitschaft, hart zu arbeiten. Wir kennen viele Fälle, in denen Restaurants gescheitert sind, weil fundamentale Kenntnisse fehlten. Deshalb wollen wir hier einige Ratschläge aus der Praxis geben, was ein gutes Restaurant ausmacht.

Küche

Natürlich kommt man in erster Linie in ein Restaurant, weil man dort essen möchte. Deshalb muss die Küche technisch gut ausgestattet sein, aber auch das Menü muss stimmen. Soll es internationale Küche bieten oder traditionelle Schweizer Speisen? Will man Kunden zum Business Lunch einladen oder setzt man alles auf die Abend-Kundschaft mit etwas opulenterer Auswahl?

Köche müssen ausserdem überlegen, wie frisch sie ihre Waren bekommen und wo sie am günstigsten eingekauft werden können. Ein gutes Warenmanagement kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden.

Einrichtung/Ambiete

Niemand möchte gerne in einer Kantine essen, in der es nur um Zweckmässigkeit geht. Ein gutes Restaurant legt Wert darauf, dass der Gest sich wohl fühlt. Das fängt bei der Beleuchtung an: Sie sollte warmes Licht streuen, dass aber auch nicht zu dunkel gedimmt werden darf. Tische und Stühle müssen vor allem zweckmässig sein – man muss schlicht gut sitzen können. Rückenlehnen sind ein Muss. Aufwändige Dekoration am Tisch ist zu vermeiden, schließlich soll man sich auf das Essen konzentrieren können. Schließlich gilt sowohl bei der Auswahl als auch der Lautstärke der Musik: Weniger ist mehr.

Service

Das beste Essen kann ruiniert werden, wenn die Servicekraft keinen guten Job macht. Investitionen in Mitarbeitertraining sind unerlässlich und gut angelegtes Geld. Ein guter Kellner oder eine gute Kellnerin kann aus einem enttäuschten Gast einen zufriwaiter-492872_960_720edenen Gast machen, der wiederkommt. Deshalb ist es wichtig, dass das Personal das Menü auswendig kennt, Empfehlungen geben kann, in der Lage ist sich Bestellungen zu merken und ständig aktiv zu sein.